Nathalie Krügel von Praxis Binzallee

Sehnenscheiden-Einengungen

Infolge Auftreibung der Sehnen entsteht ein schmerzhaftes Reiben im Bereich der Sehnenscheiden. Dies kann neben Schmerzen auch zu einem Schnappen führen (schnellender Finger, Schnappdaumen).

In leichten Fällen oder wenn Symptome erstmalig auftreten, können sich diese durch entzündungshemmende Massnahmen zurückbilden. Unterstützend wirken oft auch lokale Cortisoninjektionen. Bei länger anhaltenden Symptomen ist ein operatives Vorgehen empfehlenswert.

Eingriff

Die Ringbandspaltung erfolgt ambulant in örtlicher Betäubung oder Regionalanästhesie.

Dabei wird das verengte Sehnenfach (Strecksehnen) beziehungsweise das erste Ringband (Beugesehnen) durchtrennt und vermehrtes Sehnengewebe entfernt.

Nachwirkungen

Eine Ruhigstellung ist nicht nötig, sie erhalten lediglich einen kleinen Verband um die Wunde zu schützen. Die Fäden werden nach 2 Wochen entfernt.