Konstantina Belouli & Nathalie Krügel von Praxis Binzallee
05.01.2018

Brustimplantatwechsel - aus ganz verschiedenen Gründen - durch ganz verschiedenen Methoden

Auch viele Jahre nach einer Brustvergrösserung kann es aus ganz verschiedene Gründe sinnvoll oder notwendig sein, einen Implantatwechsel durchzuführen. Schwangerschaften, Gewichtszunahme oder -abnahme oder ein Hängen der Brust über den Implantaten durch den Alterungsprozess kann ästhetisch störend sein. Auch kann es zu einer Verkapselung oder feinen Rissen in den Silikonimplantaten gekommen sein. In diesen Fällen ist das Entfernen der Implantate mit der verdickten Kapsel eine Pflichtleistung der Krankenkasse. Allerdings gilt das ausschliesslich für das Entfernen. Wir beraten Sie gerne zu Brustimplantatwechsel mit oder ohne zusätzliche Bruststraffung und zu Erhalt des Volumens durch eine Eigenfetttransplantation, wenn Sie lieber keine neuen Implantate mehr wünschen. Auch ist das alleinige Entfernen der Silikonimplantate legitim, in diesem Fall ist eine Bruststraffung zur Erhalt einer schönen Form oft notwendig.